Rowohlt

Chantalisator

Tom-Tom ist kein Name!

Mit dem Namen scheint die Zukunft eines Kindes vorbestimmt: Kann eine Jacqueline Vorstandsvorsitzende werden und eine Walburga in einer Medienagentur arbeiten? Warum darf ein Kind im Schwabenland auf keinen Fall Astrid heißen? Wird Gretel gehänselt? Weswegen gelten Petras als hässlich? Und verwechseln Japaner Lionel tatsächlich stets mit Rainer? William Wahl nennt die schlimmsten Namenssünden und warnt dabei vor einigen Klassikern ebenso wie vor Modenamen.

Probieren Sie es aus: Namen eingeben, chantalisieren lassen und froh sein, dass man so nicht heißt!

Aufgabe: Konzeption und Produktion einer Anwendung zum Buch

Ergebnis: breites Presseecho, mehr als 500.000 Visits im ersten Monat und ein dramatischer Anstieg der aktiven Fans auf der Rowohlt Fanpage

Ausgezeichnet: Gold beim Buchmarkt Award 2014 für den Chantalisator in der Kategorie “Online-Werbung”.